Das Prüfverfahren zur BITV 1.0


Sie sind hier: BITV-Test > Verzeichnis der Prüfschritte > Prüfschritt 13.2.1 (48 von 52)


Diese Version des BITV-Tests ist nicht mehr gültig! zum aktuellen BITV-Test 2.0

Blättern: zum ersten Prüfschritt zum vorhergehenden Prüfschritt zum nächsten Prüfschritt zum letzten Prüfschritt

Prüfschritt 13.2.1
Sinnvolle Dokumenttitel

Diese Version des Prüfschritts ist nicht mehr gültig!

Technische Angaben

Version bis 16.10.2009 | bis 22.9.2011
BITV-Bedingung 13.2
Bewertungsalternativen ja / eher erfüllt / eher nicht erfüllt / nein
Gewichtung mittleres Gewicht (2 Punkte)
Abwertung keine Abwertung möglich
Bezieht sich auf einzelne Webseite
Prüfschritt erfüllt Dokumenttitel sind eindeutig, sie bezeichnen Site und Seiteninhalt.

Was wird geprüft?

Dokumenttitel bezeichnen die Site und den Inhalt der jeweiligen Seite, sie können für die Unterscheidung und Auswahl von Seiten genutzt werden.

Warum wird das geprüft?

Dokumenttitel vertreten die Seiten, zum Beispiel in Listen mit Bookmarks. Sie sind wichtig für die Navigation und Orientierung in Webangeboten.

Wie wird geprüft?

1. Anwendbarkeit des Prüfschritts

Der Prüfschritt ist immer anwendbar.

2. Bewertung

Erfüllt:

  • Der Dokumenttitel enthält zwei Bestandteile: eine immer gleiche, allgemeine Bezeichnung des Webauftritts und eine unterscheidende, individuelle Bezeichnung der jeweiligen Seite.

Nicht voll erfüllt:

  • Die allgemeine Bezeichnung des Webauftritts fehlt.

Eher nicht erfüllt:

  • Die individuelle Bezeichnung der jeweiligen Seite fehlt.

Der Dokumenttitel muss nicht den Pfad von der Startseite zur aktuellen Seite wiedergeben. Ein guter Dokumenttitel "vertritt" die Seite zum Beispiel in einer Bookmarks-Liste.

Einordnung des Prüfschritts

Formulierung BITV:

Es sind Metadaten bereitzustellen, um semantische Informationen zu Internetangeboten hinzuzufügen.

http://www.bik-online.info/info/gesetze/bitv/anlage_1.php#13-2

Deutsche Übersetzung der WCAG:

Stellen Sie Metadaten bereit, um semantische Information zu Seiten und Sites hinzuzufügen.
Zum Beispiel: Verwenden Sie RDF ([RDF]), um den Autor, den Typ des Inhalts usw. anzuzeigen.

Anmerkung: Manche HTML-Benutzeragenten können Navigations-Tools aus den Beziehungen des Dokuments erstellen, die mit dem LINK-Element von HTML und den Attributen "rel" und "rev" beschrieben sind. (z. B. rel="next", rel="previous", rel="index" usw.).

http://www.w3c.de/Trans/WAI/webinhalt.html#tech-use-metadata

Einordnung des Prüfschritts nach WCAG 2.0

WCAG 2.0

Guideline

Success criteria

Techniques

General Techniques
HTML Techniques
ARIA Techniques

Failure

Quellen

Bedeutung des Dokumenttitels

Rationale:
The TITLE element labels your page. Browsers put the title in the title bar of the page window where it is quickly accessible. It is usually the first part of the page that users see. Automated tools such as search engines use the title to index and classify the page.

http://bobby.watchfire.com/bobby/html/en/gls/g273.html

Links

Blättern: zum ersten Prüfschritt zum vorhergehenden Prüfschritt zum nächsten Prüfschritt zum letzten Prüfschritt


© 2003 - 2010 DIAS GmbH | Impressum | letzte Änderung 10.08.2006

nach oben